Festival der Sandskulpturen

Das Sandskultpturenfestival in Söndervig steht jedes Jahr unter einem neuen Motto

Das Sandskultpturenfestival in Söndervig steht jedes Jahr unter einem neuen Motto

Seit mehreren Jahren werden Gäste in Dänemark von der faszinierenden Kunstausstellung aus Sand begeistert. Diese findet jährlich in dem kleinen, gemütlichen Badeort Söndervig statt. Die Öffnungszeiten bestehen den kompletten Sommer über ist es möglich in dieser Zeit täglich die Sandskulpturen zu besichtigen.

Bei diesem Festival nehmen jedes Jahr einige der besten Steinbildhauer aus aller Welt teil und stellen viele verschiedene Skulpturen her. Dazu werden mehrere Tonnen Sand benötigt. Dieser Sand muss besonders sein, die richtigen Körner enthalten und wichtig dabei ist vor allem der Lehmgehalt. Wasser ist zusätzlich ein weiteres Hilfsmittel, damit aus den Sandblöcken im Nachhinein eine perfekte Modellierung der Skulpturen möglich ist. Insgesamt braucht es ca. 60 Stunden und 12 Tonnen Sand, um eine 4 Meter hohe Skulptur zu errichten. Dabei wird sich von oben nach unten durchgearbeitet und modelliert.

Kunstwerke aus Sand

Kunstwerke aus Sand

Kunstwerke aus Sand

In den ersten Tagen ist es den Besuchern möglich den Künstlern bei der Arbeit zuzusehen, um zu erkunden, wie die Kunstwerke entstehen und sich davon faszinieren zu lassen. Den ganzen Sommer über kann an der Besichtigung teilgenommen werden.

Perfekt ist das Festival auch für die ganze Familie. Besonders Kinder, aber natürlich auch Erwachsene, haben die Möglichkeit in Sandkästen selbst ihre kleinen Sandskulpturen zu bauen. Aber natürlich ist für jeden etwas dabei, egal ob man die Ausstellung allein, mit Freunden, mit dem Partner, mit der Familie oder auch in größeren Gruppen besichtigt. Es besteht sogar die Möglichkeit bei einer Anmeldung extra Besuchstermine für große Gruppen zu organisieren, damit diese ebenfalls einen entspannten Aufenthalt haben.

Lassen Sie sich von den faszinierenden Skulpturen verzaubern!

Lassen Sie sich von den faszinierenden Skulpturen verzaubern!

Die Skulpturen werden so detailliert wie möglich gebaut, um den Gästen wirklich spektakuläre Meisterwerke zu zeigen. Jedes Jahr werden die Skulpturen nach verschiedenen Themen erarbeitet und zeigen demnach Figuren die zu dem jeweiligen Thema passen. Vorherige Themen waren z.B. „Die Wikinger“ (2014), „The Wild West“ (2013), „Die sieben Weltwunder“ (2012) oder auch „Das römische Reich und seine Herrscher“ (2011). Jedes Jahr gibt es viele neue Figuren zu sehen und ein Besuch bei diesem spektakulären Event lohnt sich definitiv.